Der Glaube kann Berge versetzen

 

Mein Herz ist voll mit großem Dank. Unser Gebet von IMG_5039letztem Montag mit der Bitte um Regen in unserer Region wurde gehört. Es erzeugt Freude zu fühlen, dass diese feine Kooperation mit den unsichtbaren Wesen möglich ist, wenn wir es lernen, hineinzulauschen in die universelle Kraft des Lebens und der Liebe. Und wir sind heute noch einmal verbunden mit der Frage: Was ist zu tun im Namen von “Defend the Sacred“? Wie verstärkt sich diese Bewegung?

In einer Bewegung, die das Heilige im Zentrum hat, wollen die Wut und die Ohnmacht transformiert werden. Wir suchen die höhere Ordnungsebene und wollen uns von ihr leiten lassen. Es gibt ein heiliges Gesetz in dieser Bewegung: Schaffe keine Feinde. Aber finde dein klares JA und dein klares NEIN.

Wasserschützer, Naturschützer, indigene Kräfte, Künstler, Musiker, alle die wollen jetzt auf eine neue Art zusammenkommen. Sie alle sind herausgefordert, jetzt eine Stimme zu erlernen, die stärker ist als alle Gewalt.

(Auszüge aus der Morgenmeditation von Sabine Lichtenfels)

 

Hier könnt ihr die vollständige Meditation anhören: