Der Künstler

Ich hüte die Kraft der Kreativität. Ich stehe in kosmischer Partnerschaft zur Hingabe. Aus der wahren Hingabe folgt wie die Nacht dem Tage die Kraft der Schöpfung.   Ich öffne den Raum des Sehens.   Ich öffne den Raum, der hinter den Definitionen liegt und erzeuge in dir die Kraft des Schaffens. Kunst kommt nicht von Können, und doch führt sie dich in eine immer reichhaltigere Freude des Können -wollens.   Du bist berührt von einer Kraft, die hinter den Dingen liegt. Du bist berührt von der Schönheit der Schöpfung, von ihrer Vielfalt und möchtest Ausdruck für sie finden. Ich komme in vielen Formen zur Geburt. Du entdeckst mich in der Malerei, in der Musik, in der Dichtung.   Kunst ist Zelebration. Kunst ist Feier. Kunst öffnet dir den göttlichen Raum in seinem schöpferischen Aspekt.   Der wahre Künstler ist Schöpfer. Der wahre Künstler entdeckt die Schöpfung in sich. In großer Demut, in großer Hingabe und in großer Freiheit wendet er sich immer wieder diesem großen Abenteuer zu und schenkt sein schöpferisches Tun der Welt.   Aus der Kraft der Kunst werden neue Kulturen geboren. Aus der Kraft der Kunst erzeugt sich ein neuer Zeitgeist, der feldbildend auf das Ganze wirken kann.   Lange Zeit wurde die Kunst im Sinne der Destruktivität genutzt. Sie spiegelte den zerstörerischen Aspekt der Menschheit wieder. Jetzt rufen wir den Künstler: Tritt ein in das Wunder der Schöpfung! Lass deine Kunst zum Gebet werden. Schenke deine schöpferische Kraft zurück an die Welt. Webe mit am Klang, am Bild, an der Sprache für die Erzeugung einer neuen Erde und eines neuen Himmels, tief verankert in der Erinnerung des reinen Herzens und des göttlichen Raumes. Ya Azim (Meditationstext zur archetypischen Kraft des Künstlers, von Sabine Lichtenfels empfangen und verfasst)   Hier könnt Ihr den Text zum Künstler – Stein als Audioaufnahme anhören: http://sabine-lichtenfels.com/wp-content/uploads/2018/12/2018-12-17-Der-Künstler.mp3