Der Zuhörer

Lausche! Höre! Nimm das Wunder wahr, dass du hören kannst. Um hören zu können, um wirklich hören zu können, bist du gefragt, erst mal still zu werden. Still. Noch stiller. Recke deine Sinne hinein in die Welt. Und dieses Mal konzentriere dich ganz auf das Wunder des Hörens. Nimm die Klänge dieser Welt wahr. Höre zu, und du wirst merken, dass alle Wesen eine Mitteilung haben, die sich über Klang vermittelt und dein Herz erreichen kann. Hören können ist eine tiefe Qualität für jeden Friedensarbeiter. In den Kulturen der Zukunft wird es ein zentraler Beruf sein, tief zuzuhören. Es ist Heilung, wenn du zu einem Menschen kommen kannst, der so still ist, dass er dir wirklich zuhört. Wahrgenommen werden bedeutet heil werden. Der tiefe Zuhörer öffnet den Kanal in die Heilkräfte des Universums. Er urteilt nicht. Er ist nicht besetzt von eigenen Meinungen und Gedanken. Er verurteilt nicht. Er kennt die Heilkraft, die aus dem wirklichen Zuhören kommt und nimmt sich die Zeit, es ganz zu tun. Viele Sorgen, Ängste, Nöte, viel Leiden fällt weg, wenn eine Gemeinschaft genügend Raum für dieses tiefe Zuhören schafft. Viele indigene Kulturen kannten diesen Ring der Kraft, wo man sich zuhörte, ohne sich zu unterbrechen. Der Meister des Zuhörens dringt vor bis zur entelechialen Gestalt eines Wesens. Er dringt vor und öffnet den Kanal. Dadurch, dass ein Mensch sich ganz aussprechen kann, lernt er Vertrauen kennen. Und dadurch, dass er zu vertrauen lernt, lernt er, sich zu öffnen in die Welt der Liebe. Wer wirklich zuhören kann, wird die entelechiale Gestalt seines Gegenübers erkennen. Es findet eine tiefe Begegnung statt, von Zentrum zu Zentrum. In diesem Raum können die Kräfte der Nächstenliebe einströmen und der Kanal in die Heilkraft des Universums wird geöffnet. Lausche. Lausche. Höre die Stimme des Universums. Ya Azim (Meditationstext zur archetypischen Kraft des Zuhörens, von Sabine Lichtenfels empfangen und verfasst)   Hier könnt Ihr den Text zum Zuhörer – Stein als Audioaufnahme anhören: http://sabine-lichtenfels.com/wp-content/uploads/2018/11/2018-11-26-Der-Zuhörer.mp3