Dies ist mein Leib

LilithDie heutige Frage lautet: Wie sieht eine aufsteigende, weibliche Friedenskraft aus?

 

Maria. Isis. Marisis. Astarte. Inanna. Sofia. Es gibt in der Schöpfung ein weibliches Urkraftfeld, was so verboten und verdrängt wurde, dass es schwer ist, diesen Punkt in seiner Purheit und Reinheit anzutreffen, ohne sofort berührt zu werden in einer Urangst, etwas Böses zu tun. In dem Gefühl, etwas Dunkles zu sein. Hier braucht dein Bewusstsein eine ruhige, feste Kraft, um vorzudringen an diese Stelle, wo das göttliche Urkraftfeld sich mit sexuellem Mysterienwissen berührt. Dieser Punkt, wo alles Geistige leiblich wird. (…)

Ich höre die Göttin sagen in mir: Dieses ist mein Leib. Und sie zeigt dabei auf den ganzen Erdenkörper, das Himmelskleid und all die Wunder der Schöpfung, die sich vor uns täglich entfalten in ihrem unendlichen Mysterium. Ich kann sehen, wie alles von bedingungsloser Liebe durchströmt sein will, pulsieren, atmen, Sein. In diesem Wahrnehmungsraum kannst du fühlen, wie der gesamte Körper mit dem Universum verbunden ist. (…) Erotische Vollmacht und Gottesnatur werden in diesem Punkt zu EINEM Kraftfeld. Kulturbildung und Wildnatur laufen in diesem Punkt zu einer Kraft zusammen. (…)

 

(Auszug aus der Morgenmeditation von Sabine Lichtenfels)

 

Zur vollständigen Meditation geht es hier: