Grenze in Idomeni – Ring der Kraft 04.04.2016

Ich verbinde mich mit der Kraft die höher ist, als alle Gewalt. Ich verbinde mich mit dem Licht des Friedens und werde damit hineingeführt in die schwierigen Situationen in Idomeni am Grenzübergang.

Heute ist der Tag, wo viele der Flüchtlinge abgeschoben werden sollen.

Ich höre die innere Anweisung: Ein Friedensarbeiter in der heutigen Zeit, muss es lernen mit der hohen inneren Kraft des Friedens verbunden zu bleiben, auch in Situationen, wo die äußere Welt es sehr schwer macht.

Der äußeren Wirklichkeit zum Trotz geht es darum, diese höhere Realität zu verstehen und zu entdecken, aus der letztlich die neue Wirklichkeit hervorgehen wird.