Ring-der-Kraft-Frage für Montag

151130_Tamera_Community_Time_Ritual_SDV_16

Liebe FriedensarbeiterInnen,


Wir möchten mit unserer Frage für die Sonnenaufgangsmeditation im  Ring der Kraft am 13.6. noch beim Thema bleiben, aber einen weiteren Aspekt beleuchten.

 

Bitte fragt eure Kooperationspartner in der unsichtbaren Welt:

Wie verankern sich Projekte der globalen Heilung in ihrer lokalen und regionalen Nachbarschaft?
Was brauchen (eure) ihre Nachbarn von ihnen (euch)?
– Was braucht das Land und seine Natur?
– Was sind Heilungsimpulse, die wir als Einzelmenschen oder als Initiative oder Gruppe geben können?

 

In Tamera werden wir uns auf unsere eigene Umgebung in Portugal fokussieren.

Zusätzlich laden wir alle ein, sich auch auf die andere Friedensgemeinschafte in Kolumbien, Israel-Palästina, Kalifornien, Deutschland, Togo und anderen Orten zu konzentrieren.

Wir sind gespannt auf eure Eingaben.