Universelle Liebe

thumb

Was liebst du, wenn du liebst?

 

Aus der Meditation kommend, wo ich mich zum Kanal mache, hat diese Frage etwas amüsantes. In diesem Zustand gehe ich auf, im Raum der Liebe. Ich verbinde mich mit der Quelle der Liebe. In diesem Moment werde ich zu der Kraft der Liebe.
Ich bin die Kraft der Liebe, die sich durch mich offenbart, weil ich sie durch ich wirken lasse. Ich liebe das Wunder des Lebens. Ich liebe das Leben an sich. Ich lasse mich führen von dieser Quelle und ich erkenne, dass ich mich im Zustand der Liebe, im Zustand der universellen Liebe, im kosmischen Raum befinde. Ich fühle, dass ich selbst getragen bin von diesem Wunder. In diesen Momenten rufst du nicht mehr zu deinem Geliebten: „Verlasse mich nicht.“ Du erkennst: Ich verlasse nicht mehr! Du erkennst, dass das ganze Leben sich verwandelt, wenn du dein Herz öffnen kannst für diesen Raum der Liebe. Du erkennst, im Inneren der göttlichen Quelle waltet die Funktionslogik der Liebe. (…)

Du erkennst die Christuskraft, die im Herzen des Universums die Evolution lenkt. Du verbindest dich mit dieser Christuskraft. Du erkennst die Kraft in allem, was dich umgibt. (…)

(Auszug aus der Morgenmeditation von Sabine Lichtenfels)

 

Hier könnt ihr die Audioaufnahme anhören: