Die Korkeiche

Wenn du die Augen schließt, wirst du bemerken, dass sich mein Wesen über den Klang vermittelt. Ich bin eine Urkraft, die sich im Laufe der Jahrhunderte im Zusammenspiel zwischen Baum und Mensch entwickelt hat. Mein Wesen steht für die Hingabe. Ich liebe die Hingabe und bin bereit, zu geben, bis zum Letzten. Ich war ehemals Hüterin und Wächterkraft der Hirtenkultur, welche dabei ist, sich zu verabschieden. Viele Menschen fanden unter meinem Schatten Trost, Ruhe, Heilung. Ich habe mich gern...
Mehr

Die Olive

Ich hüte eine elementare Friedenskraft der Erde. Ich transformiere Erdlicht und schenke es der Sonne zurück. Ich hüte die Kraft der Ausdauer. Meine Früchte bergen eine große Heilkraft. Viele Beduinen und Nomaden haben meine Heilquelle entdeckt. So wurde ich im Laufe der Jahrhunderte zu einem Kulturbaum. Ich überlebe viele Generationen. Ich sah viele Kulturen kommen und gehen. Noch heute gibt es um mich herum Streit zwischen Völkern. Viele vernichten mich aus Wut über meine Kraft. Aber m...
Mehr

Der Zuhörer

Lausche! Höre! Nimm das Wunder wahr, dass du hören kannst. Um hören zu können, um wirklich hören zu können, bist du gefragt, erst mal still zu werden. Still. Noch stiller. Recke deine Sinne hinein in die Welt. Und dieses Mal konzentriere dich ganz auf das Wunder des Hörens. Nimm die Klänge dieser Welt wahr. Höre zu, und du wirst merken, dass alle Wesen eine Mitteilung haben, die sich über Klang vermittelt und dein Herz erreichen kann. Hören können ist eine tiefe Qualität für jeden Fr...
Mehr

Der Klangmeister

Am Anfang war das Wort. Am Anfang war der Sinn. Am Anfang war das Licht. Am Anfang war der Klang. Richte deine Sinne aus auf das Wunder des Hörens. Nimm wahr, wie sich das gesamte Weltengefüge durch das Zusammenspiel von Licht und Klang zu einem harmonischen Ganzen entwickelt. Nimm wahr, wie alles, was sich in der Materie verdichtet zu einer Form, einen Klang ins Universum sendet und aus Klang gebildet ist. Auch du bist Teil dieser Weltenharmonie. Eure Hörfrequenz ist nicht in der Lage, ...
Mehr

Die Schildkröte

Ich stehe für die Kraft der Erde. In mir bist du verbunden mit dem grossen Pulsschlag der Erde. Ihr Herz und mein Herz sind ein Herz. Ich vertrete den Geist der Erde als lebendiges Wesen. In der Mythologie liessen sich auf meinem Rücken göttliche Booten nieder, um mit mir gemeinsam aus dem grossen Ozean den Planeten Erde zu gebären. Ich hüte die Kraft der Langsamkeit. Ich hüte die Kraft einer tiefen Wahrnehmung, die nur aus der richtigen Geschwindigkeit geboren werden kann. In dieser La...
Mehr

Die Swastika

Das Kompositum svastí- bedeutet schon im ältesten Sanskrit „Glück“, „Heil“, „Segen“. Als Aussage wird es mit „Alles ist/sei gut“ übersetzt.   Ich bin die Kraft der Swastika. Ursprünglich eine Quelle tiefen Mysterienwissens, die etwas offenbart über die richtige Verbindung von Mutter- und Vaterkraft, über die Entstehung von neuem Leben und sexuellem Wissen. Ich stehe etwas im Verborgenen, im Schutz von den Hüterkräften: GRACE, der Herzkraft, der inneren Wahrheit und der wahren Denkkra...
Mehr

Maat – Innere Wahrheit

Ich hüte den Herzraum. Ich hüte das Tor zur inneren Wahrheit. Ich hüte den Raum der Gerechtigkeit. Mein Raum ist persönlich und universell. In der ägyptischen Kultur nannte man mich die „Göttin Maat“.   Wenn du reinen Herzens bist, wirst du durch mein Tor gehen. Das wird erst möglich, wenn du bereit bist, alte Gewohnheiten zu erkennen und loszulassen. Ich halte eine Waage für dich und deine Seele bereit. Hole dir folgendes Bild vor dein geistiges Auge, wenn du herausfinden möchte...
Mehr

Die Vision

Ich hüte die Kraft der Vision. Ich hüte die Kraft des Sehens, den Sehraum. Nimm wahr, dass jede Manifestation aus einer Vision geboren wurde. Ich kenne den Traum dieser Erde. Ich hüte den Strahl des Lichtes, aus dem das reine Sehen kommt. Ich bin auf ErdenhüterInnen angewiesen, die sich öffnen für diese Kraft der Vision. Aus mir strömt die Quelle eines ursprünglichen heilen Bildes. Erkenne, dass hinter jeder Verletzung ein ursprüngliches heiles Bild zu finden ist, ein heiliges Bil...
Mehr

Anubis – Der Hund

Bitte nenne mich Anubis. Das ist mein spiritueller Name. Ich bin der Sohn der Nephtys und führe hinein in die Unterwelt, dorthin, wo niemand mehr Licht sieht kann mein Licht leuchten. Ich umkreise das Thema der Vergebung. Ich bin von Natur aus verbunden mit der Jagd – aber wer kennt noch das Thema des Jagens, das aus dem Einheitsbewusstsein kommt? Nur wenn ihr den Tod nicht mehr fürchtet, kann die volle Wiederverbindung stattfinden. Meine andere Qualität ist die Treue. Meine Wurzel ...
Mehr

Erdung

Ich bin die Kraft der Erdung. Wenn du dich mit mir verbindest, wirst du fühlen, wie eine unsichtbare Energie dich nach unten führt. Wie durch eine Nabelschnur sind deine Füße energetisch verbunden mit dem Erdkern, mit dem Innersten der Erde. Fühle das Geheimnis dieser Erde und ihrer Neuwerdung. Lerne es, dich mit deinen Sinnen in die tieferen, unsichtbaren Schichten der Erde hineinzubegeben und zu spüren, welche Neugeburten aus dieser Quelle hervorgehen möchten. Wenn du berührt wurdest von g...
Mehr