Das Wasser

 

thumbIch bin das Wesen des Wassers.  Aus mir geht alles Leben hervor. Ich bin verbunden mit der Kraft des Himmels und der Kraft der Erde gleichermaßen.
Durch mich offenbart sich die Kraft der Wahrheit und des Lebens.
Panta rei – alles fließt. Erkenne in mir, dass alles Leben Bewegung ist.
In den Tiefen der Erde, in ihrem dunklen Schoß, hüte ich die Kraft der Neugeburt. Hier versammle ich die tiefste Quelle der Lebenskraft. Alles was alt war und müde wurde, sammelt in mir die Kraft der Neuschöpfung. Von dort trete ich hervor als sprudelnder Quell des Lebens. Erneuert und voller Kraft, beginne ich einen neuen Zyklus meines Lebens.

Durch mein ewiges Fließen hüte ich die Kraft der Bewegung, Tao, den Weg, den man niemals verlassen kann.
Von mir kannst du lernen, wie man sich in gefährlichen Situationen verhält.
Wenn du wahrhaftig bist, so hast du im Herzen Gelingen, und was du tust, hat Erfolg.
Ich fließe immer weiter und fülle alle Stellen, durch die ich fließe, eben nur aus. Ich scheue vor keiner gefährlichen Stelle, vor keinem Sturz zurück und verliere durch nichts meine wesentliche eigene Art. Ich bleibe mir in allen Verhältnissen selber treu.  So bewirkt die Wahrhaftigkeit in schwierigen Verhältnissen, dass man innerlich im Herzen die Lage durchdringt. Wenn du eine Situation erst innerlich ganz erfasst hast, so wird es ganz von selbst gelingen, dass die äußeren Handlungen von Erfolg begleitet sind. Durch mich erlernst du die Gründlichkeit, die alles, was zu tun ist, auch wirklich erledigt. Lerne aus meiner Beweglichkeit, denn wer in der Gefahr verweilt, kommt darin um.

Du kannst auch von mir lernen, in die Stille zu gehen, in die Tiefen deiner Seele, wo Neues keimen möchte und wo du vor jeder Gefahr eines äußeren Eingriffs geschützt bist.
Zwischen den Bergen, in den Tälern schaffe ich Ort der Ruhe und des Verweilens. Hier bin ich Ruhe, hier bin ich Kraft, hier bin ich Sammlung. Erlerne von mir die Kraft der richtigen Geschwindigkeit und die Kunst des Verharrens, denn in mir geschehen alle Dinge zur rechten Zeit.
Du bist gerufen, mit mir zu kooperieren und es mir gleichzutun. Erkenne meinen Wert, und achte darauf, dass meine Gaben in dir zur Charaktereigenschaft werden. Denn von deinem Wesen her bist du mir gleich.

Wer mich unter Druck setzt, verwandelt meine Heilkraft in die Kraft der Zerstörung. Wer mir den Humus fort nimmt, zerstört sich selbst und das heilige Leben. Wer die natürlichen Becken zerstört, wo ich verweilen kann, der bringt Hast und Unruhe in sein eigenes Leben. Wer mich in falsche Kanäle zwingt, die meiner Wesensnatur widersprechen, verwandelt mich in eine zerstörerische Kraft.

Wer aber meinem Sog des Lebens folgt, der beginnt mit meiner Freiheit zu tanzen und gewinnt das ewige Leben. So wie ich immer weiter nach unten fließe, so setze ich Levitationskräfte frei. Du kannst an mir alle Energievorgänge verstehen lernen, die du auch für die Entfaltung deines eigenen Wesen brauchst. An mir kannst du verstehen, wie die Dinge, die längst zu schwer geworden sind, wieder leicht werden. Wenn du lang genug verweilt, kannst du durch mich auch erkennen, wie es neben dem großen sichtbaren Strom immer auch die entgegen gesetzte Kraft gibt, die Kraft der Levitation, noch nicht sichtbar, aber ebenso existent, stark und heilsam.
Ich hüte die Kraft des Wirbels, aus der die stabilsten Formen hervor gehen.
Kennst du das Spiel der Forelle oder der Lachse die, verbunden mit der Kraft des Wirbels, die unendliche Kraft der Levitation  im Bachlauf  nutzen, die es ihnen ermöglicht, zurückzukehren zu ihrem Ursprungsort, um dort zu laichen?  In einem tosenden Wasserfall schweben sie gegen die Schwerkraft des Falls nach oben. Kannst du dieses Wunder verstehen? Ich berge es.
Beobachte mich. Lausche auf mich. Du kannst in den Tiefen meiner Quellen die Zukunft singen hören. Du kannst durch die Verbundenheit mit mir Leben retten. Du kannst Wüsten begrünen und Maschinen entwickeln, die mit der Kraft des Lebens kompatibel sind, statt weiter Explosion und Zerstörung anzurichten. Verbinde dich wieder mit meiner göttlichen Quelle und Kraft. Höre auf, mich beherrschen zu wollen, denn damit zwingst du mich, zerstörend zu wirken. Was du zerstörst wird dich zerstören. Die vielen Naturkatastrophen und Tsunamis sind nicht mein Wille. Du glaubtest mich beherrschen zu können und hast mich zu Bewegungen gezwungen, die jetzt lebensvernichtend wirken. Mensch, erwache! Werde wesentlich. Hilf meiner und damit deiner Seele zurück zur göttlichen Natur. Denn ich bin die Kraft der Göttin.

Begleite meinen Kreislauf bis hinein in die Meere, von wo ich wieder aufsteige in den Tanz des Himmels und der Wolken. Lerne meine vielen verschiedenen Stufen des Daseins kennen und erkenne sie auch in dir. Denn wer mich erkennt, erkennt seine eigene Seele wieder und kann ihr ein Haus errichten, in dem die Seele gerne wohnt.

(Meditationstext zur archetypischen Kraft des Wassers, von Sabine Lichtenfels empfangen und verfasst)
Hier könnt Ihr den Text zum Wasser – Stein  als Audioaufnahme anhören: