Der Delphin

Ich bin der Delphin. Ich hüte die Verbindung zum Weltenganzen in vollkommener Durchlässigkeit und Transparenz. In meiner tiefen Verbindung zur unsichtbaren Welt, diente ich als Begleiter der verstorbenen Seelen zu den Inseln der Seligen, dem Land der Toten.   Wir sind der Aspekt der Weltenseele, der unter die Wasser ging, eng verbunden mit der grossen heilen Seele der menschlichen Urkraft.   Wir sind die Hüter des Wissens einer gossen Weltordnung und tragen es fort, über die Jahrtausende, es lebt durch uns weiter, auch wenn der wahre Ursprung der Schöpfung bereits von vielen vergessen wurde.   Das berühmte Orakel von Delphi wurde nach meinem Namen benannt. Ich hüte universelles Gemeinschaftswissen, bin Meister der Telepathie und hüte den Innenraum der Wahrheit. Ich bin nicht in der Lage zu lügen und ich spüre jede Lüge sofort auf. Ich hüte auch die Kraft der freien Liebe und der puren Freude.   Wir möchten den Menschen an unseren eigentlichen gemeinsamen Ursprung erinnern. Die meisten Menschen haben vergessen, dass sie als Schöpfer beteiligt waren an der Verwirklichung dieser Erde. Sie haben eine entfremdete Realität geschaffen, deren Opfer sie geworden sind. Sie verbringen ihr Leben unter der Domäne von Angst, Gewalt und Herrschaft. Sie haben vor Jahrtausenden begonnen, sich gegenseitig zu töten und zu bekriegen. Die Matrix des Krieges erscheint ihnen wie ein Naturgesetz. Auch wenn sie sich längst daran gewöhnt haben, zu lügen und sich zu verstellen, auch da, wo Lüge zur Wahrheit ernannt wurde, hüte ich doch den ursprünglichen Traum von Adam Kadmon, und jeder der mich wahrhaft sucht, wird mich finden.   Ob du mit mir und meiner Wahrheit in Kontakt bist, erkennst du daran, dass bei der Begegnung eine überwältigende Freude durch dein Zellsystem geht. Diese Freude öffnet in dir das Herz für die Erinnerung an deine wahre Quelle. Du wirst meine Sprache in dieser Öffnung wieder verstehen. Viele Menschen arbeiten im Verborgenen zusammen mit mir weiter am Schöpfungswerk, sie empfangen unser universelles Wissen über weite Entfernungen hinweg, in den Bergen, im Dschungel und an den verschiedensten Orten dieser Erde.   Es wird eine Zeit kommen, in der sich die gesamte Menschheit an ihren ursprünglichen Paradiesestraum erinnern wird. Wir sind Vorbereiter für diesen grossen Kulturumbruch, hin zu einer universellen Liebeskultur. Sobald die ersten Menschen sich ganz öffnen für meine Botschaften aus dem All, wird sich das Liebeswissen feldartig als umfassendes Informationsnetz auf dieser Erde ausbreiten.   Wenn die Menschen in ihrem Herzen von unseren Klängen erreicht werden, dann werden sie sich erinnern, daß es im ursprünglichen Daseinsraum keine Angst gab. Wir hüten dieses Wissen unter den Wassern und im Raum des Unbewussten der Menschheit über die Jahrtausende, bis die Zeit reif ist, dass dieses Wissen wieder das Licht der Welt erblickt. Die sinnliche Liebeskraft und Freude, die ich hüte, lässt sich niemals trennen von der Wahrheit. Deshalb stehe ich am Eingang zur Liebesschule. Wer die Liebe erlernen möchte, muss seine eigene innere Wahrheit kennen und lernen, sich damit zu offenbaren. Wir sind unzertrennlich miteinander verbunden. Ya Azim (Meditationstext zur archetypischen Kraft des Delphins, von Sabine Lichtenfels empfangen und verfasst)   Hier könnt Ihr den Text zum Delphin – Stein als Audioaufnahme anhören: http://sabine-lichtenfels.com/wp-content/uploads/2019/02/2019-02-25-Der-Delphin.mp3