Der Denker

thumb

Im Zentrum allen Werdens wirken Logos und Eros. Der Logos lenkt den Eros, der Eros den Logos. Ich bin der Weg des Denkens, der dem Eros Dauer gibt. Ohne mich führt der Eros zum Chaos. Man hat mich lange verfolgt, wie man den Eros verfolgt hat. Das Denken schwingt in allen Wesen, denn es ist eine Grundtätigkeit der Welt. Es erfolgt so selbstsicher und anstrengungslos wie alle autonomen Bewegungen des Universums. Wenn es in falsche Kanäle geleitet wird, verwandelt es sich in Mühsal und Qual. Ich bin die schwingende Säule, die deine Gedanken in die Welt gibt und die Weltgedanken zu dir zurückbringt. Sei wahr im Denken, und du bewegst die Welt. Du bist viel zu nachsichtig gegenüber dem Umherschweifen deiner Gedanken und entschuldigst stillschweigend die Fehlschöpfungen deines Geistes, weil du vergessen hast, daß dein Leben in jedem Augenblick durch die Macht deiner Gedanken aufgebaut wird. Ich vertrete den Aspekt des Denkens im Universum. Wenn du einen richtigen Gedanken denkst, bist du mit dem ganzen Universum verbunden. Wenn du vor einer Frage oder Entscheidung stehst, dann komm und prüfe, ob deine Gedanken mit mir in Resonanz stehen. Wenn dies der Fall ist, wird keine Angst und kein Zweifel da sein. Ich bin der Katalysator, der deine Gedanken verstärkt in die Welt sendet. Die wahre Erkenntnis ist frei von Meinungen. Das ist der wesentliche Unterschied zu allem, was der gespaltene Geist erfassen kann. Tritt ein in den Raum des Erkennens, es ist ein Weg zu deiner Verwirklichung.

Ya azim!

(Meditationstext zur archetypischen Kraft des Denkens, von Sabine Lichtenfels empfangen und verfasst)

Hier könnt Ihr den Text zum Denker – Stein als Audioaufnahme anhören: