Der Wächter

Ich bin die Kraft des Wächters. Wenn du an einen neuen Ort kommst, ist deine erste Aufgabe: bitte um Einlaß. Niemand kann an mir vorbei, wer in Berührung kommen möchte mit dem Wissen eines Ortes. Mache dich leer, bevor du eintrittst. Wasche dein Gesicht in Glück und Gesundheit, indem du Freude genießt. Betritt diesen Ort achtsam und gereinigt in Gedanken, dann kannst du den Schlüssel zu seiner Weisheit erhalten. Nur wer bereit ist, sich einzulassen, findet den Zugang zu meinem Wissen und zu meiner Kraft. Finde deine wirklichen Fragen. Finde deine energetische Ausrichtung, die deine Sinne öffnet für die Frequenz der Antwort und der Heilung. In aller Bereitschaft zur Stille finde den Ort, wo die Göttin dich haben will. Schaffe mit mir zusammen eine neue Erde und einen neuen Himmel. Die Zukunft beginnt immer jetzt. Lerne es, dich täglich an mir auszurichten. Ich bin die Kraft der Achtsamkeit. Hüte deine Gedankenkraft, denn alle Gedanken schaffen Wirklichkeit. Nimm die Verantwortung an für die Gedanken, die du denkst. Finde dein klares Ja und dein klares Nein. Ich sehe unendlich viel, was du nicht mehr willst. Alle alten Muster der alten Zeit sind dabei, zu zerfallen. Lerne es, dich von Altem zu verabschieden. Lerne es, die Schreckensbilder abzulegen, die in deinen unbewußten Welten noch die Regie über dich haben. Verlasse bewußt die alten Befürchtungen, um an den Mustern der neuen Zeit zu arbeiten. Du kannst dir eine Welt vorstellen, in der du gerne leben willst. Das ist der Beginn der Wiederverbindung. Das ist die Erschaffung einer neuen Mythologie, die Keimkraft für ein lebenswertes Heute und einen neuen Morgen. Der Wächter möchte in dir selbst geweckt werden und sagt: Höre auf meine Stimme. Wo Unbewußtheit war, soll Bewußtsein einziehen. Lerne den Irrtum aufzuheben und handle, um ihn zu berichtigen. Die Macht, Wunder zu bewirken, ist dein. Ich werde dir Gelegenheit zur Verfügung stellen, sie zu tun. Du aber musst bereit sein und willens sein, deine Sinne zu öffnen für die neuen Gedankenmuster, die in dir nach Verwirklichung rufen. Verbinde dich mit meiner Achtsamkeit und werde, wer du bist. Du bist ein Wunder der göttlichen Kraft. Die göttliche Schöpfung hat ihren Urbeginn in der Liebe. Diese Liebe schlummert auch in dir. Lerne es, dich wieder ganz in der göttlichen Weisheit der Liebe zu bergen. So muß eine menschliche Friedenskraft in ihrem Herzen über sich selbst denken, damit sie zu dem wird, was sie von ihrem Wesen her ist und ursprünglich immer war. Ya Azim (Meditationstext zur archetypischen Kraft des Wächters, von Sabine Lichtenfels empfangen und verfasst) Hier könnt Ihr den Text zum Wächter – Stein als Audioaufnahme anhören: http://sabine-lichtenfels.com/wp-content/uploads/2018/08/2018-08-27-Der-Wächter.mp3