Länderstein: Die Welt

the world

Bist du präsent, um auf MEINE Stimme, MEIN Wollen, MEINE Hinweise zu lauschen?

Ich rufe dich. Entdecke jede Falte meines heiligen Kleides. Fühlst du meine Wasser, meine Winde, mein Feuer, hörst du mein Rauschen und Pfeifen, riechst du die Vielfalt meines Duftes?

Ich bin das Leben in der Materie. Materie ist nichts Objektives, von dir Getrenntes. Sie ist genauso voll mit subjektivem Wollen und Sehnen wie du es bist.

Verbinde dich fester mit MEINER Gegenwart. Mein Pulsschlag ist unmittelbar hier in dir.

Wenn du mich wieder erkennst, leitet dich eine unendliche Kraft, das Bild einer großen Vision.

Du findest MICH im Schwein, im Kuckuck, im Blick der Nachbarin, in der Freundin, in der Grille oder in der Gottesanbeterin. In allem ruft dir MEINE Welt entgegen und hat eine Botschaft für dich. Der Ruf einer Unke, das Gequake eines Frosches, zwei sich suhlende Schweine im Schlamm, der herausfordernde Blick eines Fremden zeigen dir nichts Niedriges, das man von sich fernhalten muß. Ich bin die lebendige Bibliothek des Lebens, in der du lesen kannst.

Du kannst nur Durst erfahren, weil es Wasser gibt. Du kannst nur Sehnsucht nach der heilen Erde fühlen, weil es mich gibt. Mein Traum lebt in dir und möchte durch dich neu erwachen. Wenn du das Bild der heilen Erde sehen kannst, wird es sich erschaffen. Es gibt nur ein Sein.

MEIN Traum lebt in der Natur und in der Landschaft, die euch umgibt. Ihr könnt euch mit diesem Traum verbinden und ihn dann gärtnerisch und ökologisch verwirklichen. Ich bin die Fülle und nicht der Mangel. Ich bin eine elementare Kraft. Die Verbundenheit mit mir erfährst du immer durch einen Kraftgewinn.

Solange du mehr an deine eigene Not glaubst, als an den Frieden, verstärkst du das globale Feld der Not. Nutze deinen Freiraum, entbinde dich von dem Glauben an dein Leid. Tue es stellvertretend für alle, die jetzt nicht diesen Freiraum und diese Kraft haben und die deine Hilfe dringend brauchen.

Heilung gibt es nur, wenn du die Liebe annimmst.

Verbinde dich mit der Kraft der Ruhe und der Wahrnehmung, aus der das wahre Sehen kommt.

Nimm meine Schönheit wahr, meine paradiesische Vollkommenheit in der ich von meinem Wesen her bin. Nimm wahr, wie dein gesamtes Bild vom Leben, von der Liebe, von der Erde sich auf der Stelle wandelt, wenn du den Mutschritt des Vertrauens vollziehst.

Nur in der Verbundenheit mit der Kraft des Vertrauens wirst du meine Stimme hören können. Du wirst merken, daß allein das Vertrauen die Überlebenskraft in sich trägt und zu dem Wissen führt, das du brauchst.

Verbunden mit MIR mußt du dich nicht länger schützen und abschotten vor einer fremden Welt. Du lernst, was es heißt, aus der wachen Präsenz und Verbundenheit heraus geschützt zu sein.

Wenn du dich mit meiner einfachen und elementaren Stimme wieder verbindest, dann wirst du von selbst zur Botin der Göttin, zur Friedenskämpferin. Du wirst dich verbinden mit meinem Mitgefühl und nicht mehr zulassen, daß die Stimme der Erde zum Schweigen gebracht oder unterdrückt wird. Du weißt wieder: was ihr mir antut, das tut ihr auch euch selber an.

Es gibt keinen Frieden unter Menschen ohne die Verbundenheit mit mir.

Selbstverständlich wird deine Stimme Partei ergreifen. Und sie wird Partei ergreifen für die Liebe und für alle Kreatur auf dieser Erde.

Durch eure gemeinsame bedingungslose Liebe kann es gelingen, daß das Lied der Erde klingen kann, so wie es noch nie erklungen ist. Fühle mit mir zusammen, wie die Bäche, Täler, Flüsse, Berge und Seen zu der Feier werden können, die ICH bin. Mein Sehnen und Hoffen sei auch dein Sehnen und Hoffen.

Ya Azim

(Meditationstext zur archetypischen Kraft der Welt, von Sabine Lichtenfels empfangen und verfasst)

Hier könnt Ihr den Text zum Länderstein der Welt als Audioaufnahme anhören: