Tagebucheintrag zum Ring der Kraft von Sabine Lichtenfels  vom 26.05.2024

Tagebucheintrag zum Ring der Kraft von Sabine Lichtenfels vom 26.05.2024

Wir haben die Karte Zuhörer gezogen.
Die ganze Woche war davon geprägt. Hineinhorchen in die Schöpfung. Wer bin ich als Archetyp? Wie kann ich mich so mit der inneren Friedensquelle verbinden, dass mein Dasein Sinn macht auf dieser Erde und ich einen Beitrag leisten kann.
Wachnacht im Steinkreis.
Zeichnen an der Orakelquelle.
Schöpfung tanken. Ausdruck finden für das, was mich im Innern bewegt. Das göttliche Selbst freilegen.
Eine wunderbare Woche in unserem Steinkreis-Seminar. Es ist schön und bewegend, wenn wir uns in unseren archetypischen Kräften sichtbar füreinander machen. Es setzt eine enorme Kreativität frei und eine Ahnung, wie wir kollektiv gedacht sind – Mensch unter Menschen, mitten in der Schöpfung.
Ich danke für das Privileg, in dem wir leben. Möge es dem Ganzen dienen, Kräfte in uns freigesetzt werden, die uns helfen unseren Beruf, unsere wahre Berufung auszuüben in dieser Welt.

Aida und Fredrik sind wohlbehalten zurück aus Palästina. Sie haben viel Schmerz gesehen. So viel sinnlose Zerstörung. Ich danke für ihre Durchhaltekraft. Möge sie jetzt im Schutz von Tamera ihre nächsten Schritte finden. Möge wir alle den Mut finden, unsere Stimme zu erheben, für das Leben und die Liebe. Krieg beenden- Frieden leben.

Foto: Christo Meierhöfer